Zurück zur Übersicht
Lüftung

Wie sorgen WERU-Fenster für ein gutes Raumklima?

Nicht immer kann die regelmäßige Lüftung gewährleistet werden. Damit die Luft in den Innenräumen trotzdem stimmt und eine angemessene Luftfeuchtigkeit vorliegt, können WERU-Fenster optional mit wirksamen Lüftungshilfen ausgestattet werden, die den so wichtigen Luftaustausch unterstützen:

  • Spaltlüfter sind im Beschlag integriert und ermöglichen die dosierte Lüftung.
  • Für die Stoßlüftung können Zuschlag-Stopp und Drehbegrenzer eingebaut werden, die ein Zuschlagen der Fenster bei Durchzug verhindern.
  • Lüftungssysteme im Fenster in verschiedenen Varianten sorgen für den regelmäßigen Luftaustausch. Optional können Schallschutzelemente und Pollenschutzfilter eingebaut werden. Permanente Lüftungssysteme sichern die Grundlüftung.
  • Mit dem System Safe & Go wird auch beim Lüften der Einbruchschutz gesichert, und das genauso gut wie bei geschlossenem Fenster.
  • Das Lüftungssystem Aeromat midi HY sorgt für bedarfsgerechtes Lüften in Abhängigkeit von der relativen Luftfeuchtigkeit.
Frau malt Haus auf beschlagene Fensterscheibe

Welches Lüftungskonzept für Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Fenster optimal ist, stellen die WERU-Experten gerne bei einer ausführlichen Beratung fest und empfehlen die idealen Lüftungselemente für ein gutes Raumklima!

Mehrfachspaltlüftung

Bei der Mehrfachspaltlüftung besteht die Möglichkeit, den Flügel in verschiedenen Ausstellweiten (10, 14, 18 oder 22 mm) zu arretieren.

  • Einzeln zubuchbar
Zuschlag-Stop

Verhindert beim Stoßlüften das Zuschlagen des Flügels durch Fixierung des Flügels und begrenzt variabel die Lüftungsweite des Fensters.

  • Einzeln zubuchbar
Regel-Air

Das Lüftungssystem Regel-Air ist ein selbstregulierendes System, das im oberen Bereich des Fensters eingebaut wird – bei Bedarf auch nachträglich. Die von außen zugeführte Frischluft strömt seitlich über die sich verengende Dichtung in den Fensterfalz. Dann steigt sie im Normalbetrieb zwischen Flügel und Rahmen bereits vorgewärmt nach oben über den Lüfter unter die Decke in den Raum. Bei Sturm oder starkem Wind bleibt das System automatisch geschlossen, so dass keinerlei Zugerscheinungen auftreten. Der Volumenstrom des Regel-Airs beträgt 2,1 m3/h bei 4 Pa. Weiteres Plus beim Fensterfalzlüfter: Geräusche und Lärm bleiben draußen, das Gerät erreicht hohe Schalldämmwerte bis zur Schallschutzklasse 4 (= 42 dB).

  • Einzeln zubuchbar
Arimeo

Der selbstregulierende Fensterfalzlüfter Arimeo von Weru wird anstelle der Flügeldichtung eingebaut und ist somit im geschlossenen Zustand nicht einmal sichtbar. Um auch bei hohen Druckdifferenzen keine Zugerscheinungen zu bekommen, begrenzen die Regelungsklappen den Luftstrom bei hohen Windlasten. Optional ist der Arimeo auch mit verbessertem Schallschutz erhältlich.

Enthalten in:
  • Comfort+
  • Einzeln zubuchbar
Safe&Go Lüftung

Bisher wurden die Fenster zum Lüften entweder gekippt oder ganz geöffnet. Mit dem innovativen Lüftungssystem Safe&Go lässt sich der Fensterflügel oben um 10mm zum Fensterrahmen abstellen. Das Besondere daran ist, dass das Fenster in der Lüftungsstellung ringsum verriegelt ist. Somit wird eine Grundlüftung gewährleistet mit der Einbruchhemmung eines geschlossenen Fensters. Lüften Sie und erledigen Sie gleichzeitig unbesorgt Ihre Einkäufe.

Enthalten in:
  • Comfort++
  • Einzeln zubuchbar
Aeromat midi HY
  • passiver bedarfsgeführter Fensterlüfter zur Belüftung geschlossener Räume
  • funktioniert durch den Druckausgleich zwischen Außen- und Innenluft (Druckdifferenzprinzip)
  • die Regelung der Zuluftöffnung erfolgt in Abhängigkeit von der relativen Luftfeuchtigkeit
  • über einen dreistufigen Regler kann zwischen Dauerlüften, Feuchteregelung und minimal Lüften gewählt werden
  • in 2 Ausführungen erhältlich (38 dB und 42 dB)
Enthalten in:
  • Comfort+++
  • Einzeln zubuchbar

Zurück