Wer sind wir?

Die WERU GmbH ist einer der führenden Hersteller von Fenstern und Haustüren in Europa und blickt auf eine 175-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Weru wurde 1843 gegründet und ist heute Marktführer bei Kunststofffenstern für den Wohnbau. Durch den Zusammenschluss mit der UNILUX GmbH wurde das Produktportfolio um Holz- und Holz-Alu Produkte erweitert. Es entstand die WERU Group. Hinter dem Erfolg der Unternehmen stehen eine erfahrungsreiche Geschichte, nachhaltiges Denken und die Grundhaltung, sich nie mit den erreichten Standards zufrieden zu geben.

Unsere Philosophie

Lebensqualität verbessern Vision

  • Customer for life ... Kundenzufriedenheit ein Leben lang
  • Wir sichern den Wettbewerbsvorteil für unsere Partner
  • Wir schaffen verlässliche zukunftsorientierte und nachhaltige Werte

Nahe beim Kunden Werte

  • Leidenschaft/Begeisterung/Kompetenz
  • Kreativität und Mut zu neuen Perspektiven
  • kompromisslose Orientierung zu kundenspezifischen Werten
  • Offenheit und gelebtes Unternehmertum als Säule unserer Zusammenarbeit

Marktwachstum Ziele

  • Zukunftssicherheit als profitabler und wettbewerbsfähiger Partner
  • Ausrichtung der Produkte auf höchsten Kundennutzen
  • Anbieter von Komplettlösungen – alles aus einer Hand

Zahlen & Fakten der Weru Group

Standorte Rudersberg (Baden-Württemberg)
Triptis (Thüringen)
Salmtal (Rheinland-Pfalz)
Produktionsfläche 130.000 m²
Produktionskapazität/Jahr 776.000 Fensterflügel
24.760 Haustüren
Mitarbeiter 2017 1150
Umsatz 2017 170,4 Mio. €

Historie der WERU GmbH

  • 2018
    Neuen Fensterbeschlag

    Einführung eines neuen Fensterbeschlags für eine bisher unerreichte Verschleißarmut

  • 2017

    Einführung des neuen Rollladenkasten-Systems FE 10

    Einführung des neuen Hebeschiebetüren-Systems CEANO HS

    Inbetriebnahme der neuen Fertigungslinie für Glas in Triptis

  • 2016

    Einführung des Kunststoff-Haustürensystems TERSA

  • 2015

    Die Weru Group übernimmt die auf die Lieferung und Montage hochwertiger Türen, Fenster und Rollläden spezialisierte Schneeberger Bauelemente Potthoff GmbH (SBP), mit Sitz in Crimmitschau.

    Einführung des 3D-Aluminium-Haustürsystems ATRIS-style

  • 2014

    Zusammenschluss von Weru und Unilux in der WERU Group

    Einführung der neuen Aluminium-Haustürsysteme ATRIS-life, ATRIS-therm und SEDOR

  • 2013

    H.I.G. Europe erwirbt von Triton den Fensterhersteller WERU

  • 2012

    Einführung der konfigurierbaren Premiumfensterserie AFINO, ausstattbar mit vordefinierten Funktionspaketen. Umwandlung in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

  • 2008

    Das Hochleistungsfenster der Zukunft, Weru-Thermico, aus Faserverbundwerkstoff wird eingeführt.

  • 2006

    Einführung des Fenster- Überwachungssystems „Fenster Alarm“ zum Nachrüsten von Holz- und Kunststofffenstern. Die TFB Fenster Beteiligungs- GmbH wird Alleinaktionär.

  • 2005

    Einführung neuer Fenster- Standard mit Alarmfunktion Weru CASTELLO secur, Weru PALAZZO secur und Aluminium-Überdachungssystem TECTOLA Carport

  • 2003

    Verkauf der BFT Baumfenster und -Türen GmbH an die Fenster Holding

  • 2002

    Die Fenstersysteme Castello und Acento, das Haustürsystem Avida und das Aluminium-Überdachungssystem Tectola werden entwickelt und eingeführt.

  • 2001

    Die Fenster-Generation Palazzo entsteht.

  • 1999

    Die TFB Fenster-Beteiligungs- GmbH (mehrheitlich im Besitz des Triton Fund) wird neuer Mehrheitsaktionär.

  • 1997

    Die neuen Fenster-Generationen Nobile, Classico, Colore und die Haustür-Systeme Villa, Casa, Moda sind geboren.

  • 1994

    Einweihung der neuen Firmenzentrale in Rudersberg

  • 1991

    Bau und Inbetriebnahme des Werkes in Triptis, Thüringen

  • 1989

    Umwandlung in eine Aktiengesellschaft

  • 1979

    Aufnahme der Aluminium-Haustüren-Produktion

  • 1972

    Beginn der Isolierglasherstellung

  • 1969

    Eintragung des Warenzeichens

  • 1960

    Aufnahme der Kunststoff-Rollladen-Fertigung

  • 1935

    Nachfolge durch Willy Eppensteiner, Beginn der Holz-Rollladen-Fertigung

  • 1877

    Fortführung des Betriebes durch Karl Wilhelm Eppensteiner und Sohn Adolf Eppensteiner

  • 1843

    Gründung durch Christian Friedrich Eppensteiner

2018 Einführung eines neuen Fensterbeschlags für eine bisher unerreichte Verschleißarmut
2017 Einführung des neuen Rollladenkasten-Systems FE 10
Einführung des neuen Hebeschiebetüren-Systems CEANO HS
Inbetriebnahme der neuen Fertigungslinie für Glas in Triptis
2016 Einführung des Kunststoff-Haustürensystems TERSA
2015 Die Weru Group übernimmt die auf die Lieferung und Montage hochwertiger Türen, Fenster und Rollläden spezialisierte Schneeberger Bauelemente Potthoff GmbH (SBP), mit Sitz in Crimmitschau.
Einführung des 3D-Aluminium-Haustürsystems ATRIS-style
2014 Zusammenschluss von Weru und Unilux in der WERU Group
Einführung der neuen Aluminium-Haustürsysteme ATRIS-life, ATRIS-therm und SEDOR
2013 H.I.G. Europe erwirbt von Triton den Fensterhersteller WERU
2012 Einführung der konfigurierbaren Premiumfensterserie AFINO, ausstattbar mit vordefinierten Funktionspaketen. Umwandlung in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
2008 Das Hochleistungsfenster der Zukunft, Weru-Thermico, aus Faserverbundwerkstoff wird eingeführt.
2006 Einführung des Fenster- Überwachungssystems „Fenster Alarm“ zum Nachrüsten von Holz- und Kunststofffenstern. Die TFB Fenster Beteiligungs- GmbH wird Alleinaktionär.
2005 Einführung neuer Fenster- Standard mit Alarmfunktion Weru CASTELLO secur, Weru PALAZZO secur und Aluminium-Überdachungssystem TECTOLA Carport
2003 Verkauf der BFT Baumfenster und -Türen GmbH an die Fenster Holding
2002 Die Fenstersysteme Castello und Acento, das Haustürsystem Avida und das Aluminium-Überdachungssystem Tectola werden entwickelt und eingeführt.
2001 Die Fenster-Generation Palazzo entsteht.
1999 Die TFB Fenster-Beteiligungs- GmbH (mehrheitlich im Besitz des Triton Fund) wird neuer Mehrheitsaktionär.
1997 Die neuen Fenster-Generationen Nobile, Classico, Colore und die Haustür-Systeme Villa, Casa, Moda sind geboren.
1994 Einweihung der neuen Firmenzentrale in Rudersberg
1991 Bau und Inbetriebnahme des Werkes in Triptis, Thüringen
1989 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft
1979 Aufnahme der Aluminium-Haustüren-Produktion
1972 Beginn der Isolierglasherstellung
1969 Eintragung des Warenzeichens
1960 Aufnahme der Kunststoff-Rollladen-Fertigung
1935 Nachfolge durch Willy Eppensteiner, Beginn der Holz-Rollladen-Fertigung
1877 Fortführung des Betriebes durch Karl Wilhelm Eppensteiner und Sohn Adolf Eppensteiner
1843 Gründung durch Christian Friedrich Eppensteiner

Wofür stehen wir?

Wie aus Energieeffizienz Klimaschutz wird Nachhaltigkeit

Bei kaum einem anderen Bauteil der Gebäudehülle ist die Technik zur Energieeinsparung in den letzten Jahren schneller voran geschritten als beim Fenster. Weru und Unilux haben daran maßgeblichen Anteil. Unsere Fenster erreichen Wärmedämmwerte, die sich denen von massivem Mauerwerk immer weiter annähern. Damit lassen sich übrigens auch die hohen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) problemlos erfüllen. Doch nicht nur mit unseren Produkten leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Auch in unseren Werken setzen wir auf Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Handeln:

  • Umweltverträgliche Edelgase
    Seit Ende 2003 verzichtet Weru zum Schutz der Umwelt auf den Einsatz des Gases Schwefelhexafluorid zur Verbesserung der Schalldämmwerte und verwendet ausschließlich die Edelgase Argon und Krypton.
  • Sparsamer Materialeinsatz
    Unsere Produktion läuft verschnittoptimiert. Das heißt, dass bereits in der Arbeitsvorbereitung berechnet wird, wie die Werkstoffe (Profile, Glas) zugeschnitten werden, um möglichst wenig Verschnitt zu haben und Abfall zu minimieren. Der Abfall geht zurück zum Lieferanten, wird geschreddert und wiederverwendet

Darauf können Sie zählen Qualität

Weru ist der Inbegriff für Fenster und Türen von höchster Qualität. Und zwar von der ersten Produktidee bis zur letzten Qualitätskontrolle. So arbeiten z. B. unsere Entwicklungsabteilungen ausschließlich mit modernster Technologie und kooperieren mit spezialisierten Zulieferern. In unserer Produktion kombinieren wir größte handwerkliche Präzision mit computergesteuerter Technik.
Strenge Qualitätskontrollen garantieren die dauerhafte Funktionssicherheit Ihrer Weru- und Unilux-Fenster. Beste Beratungs- und Montagequalität erhalten Sie bei einem breiten Netz unserer autorisierten Fachbetriebe, die auch nach dem Kauf mit umfassenden Serviceleistungen für Sie da sind – ganz in Ihrer Nähe.

  • Lange Lebensdauer durch höchste Qualität bei Fertigung und Montage
    Mit dem RAL-Gütesiegel für die Fertigung von Kunststoff-Fenstern und deren Montage (beim Fachbetrieb einsehbar) setzen wir zusammen mit unseren Fachbetrieben Zeichen und erfüllen kundengerechte Anforderungen an Wärmeschutz, Schallschutz, Lüftung und Belichtung
  • Weru-Zertifizierung - Optimale Ergebnisse bei jedem Arbeitsschritt
    Alle Leistungsschritte, die Weru bis zur Auslieferung seiner Produkte erbringt, werden dokumentiert, optimiert und aufeinander abgestimmt. (Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2015, Energiemanagementsystem DIN EN ISO 50001:2011)